Videos

Führungen, Vorträge, Veranstaltungen und Filmbeiträge über Sigmund Freud und das Museum

Museumsführung mit Monika Pessler

Direktorin Monika Pessler führt durch das neu renovierte Museum (produziert von WienTourismus).

Sigmund Freud und sein Museum

Adia Trischler spürt für WienTourismus Sigmund Freud in Wien nach und besucht das neu renovierte Museum.

Sigmund Freud Museum 2020: Crowdfunding

Christoph Waltz unterstützt uns im Video für die erfolgreiche Crowdfundingkampagne zur Rettung und Sanierung der Berggasse 19.

Veranstaltungen

Eine Auswahl von Veranstaltungen und Vorträgen

Eröffnungsfeier des Sigmund Freud Museums

Bundespräsident Alexander Van der Bellen eröffnete am 23. September 2020 feierlich das neu renovierte Museum. Weiters sprachen: Wissenschaftsminister Heinz Fassmann, Bürgermeister Michael Ludwig, Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer, Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler, Direktorin Monika Pessler, Vorstandsvorsitzender Peter Nömaier, Aufsichtsratsvorsitzender Franz Jurkowitsch.

Vienna Showcase: Sigmund Freud Museum

Führung durch das Museum und Diskussion mit Direktorin Monika Pessler, Künstler Markus Schinwald und Psychoanalytiker Stephan Doering, moderiert von Adia Trischler. Begrüßung durch Norbert Kettner, WienTourismus. Aufgenommen 2020 in Kooperation mit WienTourismus, Regie: Stefan Wuernitzer

Eli Zaretsky: Freudianism and the Twentieth Century Left

2017 sprach Eli Zaretsky, Professor für Geschichte an der New School in New York, im Wiener Billrothhaus anlässlich der Konferenz "Where Is the Unconscious Today?"

Sigmund Freud Vorlesungen

Eine Auswahl von Aufzeichnungen der Sigmund Freud Vorlesungen der letzten Jahre. Mehr Videos finden Sie auf unserem Youtube-Kanal

XLVIII -Colette Soler: La Psychanalyse et le Politique

Colette Soler wurde bei Jacques Lacan ausgebildet und war Mitglied der École freudienne de Paris und später, nach der Spaltung von der Association mondiale de psychanalyse (AMP) 1998, an der Gründung der Forums du Champ lacanien und ihrer École internationale de psychanalyse beteiligt. Sie hielt die Sigmund Freud Vorlesung 2021 aus Paris, mit einer Einleitung von Viktor Mazin, Begrüßung durch Monika Pessler. Die Diskussion moderierte Daniela Finzi.

XLVII -Jacqueline Rose: To Die One’s Own Death – Thinking with Sigmund Freud in a Time of Pandemic

Jacqueline Rose ist Professor of Humanities und Co-Director des Birkbeck Institute for the Humanities an der University of London. Sie hielt die Sigmund Freud Vorlesung im Freud Museum London, moderiert von Monika Pessler.

XLVI - Jan Assmann: Moses tragicus. Freud, Schönberg und der scheiternde Moses

2019 sprach der Ägyptologe, Kultur- und Religionswissenschafter Jan Assmann im Billrothhaus.

XLV - Philipp Blom: Let Me Tell You a Story. Narrative Identitäten in Zeiten des Aufruhrs

Autor und Historiker Philipp Blom hielt die Vorlesung 2018 im Billrothhaus.

XLIV - William Kentridge: A Defence of the Less Good Idea

Künstler William Kentridge sprach 2017 im Burgtheater, moderiert von Erik Porath.

XLIII - Stefano Bolognini: The Humanizing Function of Contemporary Pschoanalytic Empathy

Stefano Bolognini, Präsident der International Psychoanalytic Assosiation, hielt die Sigmund Freud Vorlesung 2016 im Billrothhaus.

XLI - Judith Butler: Politik des Todestriebes. Der Fall der Todesstrafe

Judith Butler hielt 2014 im Audimax der Universität Wien die Sigmund Freud Vorlesung, moderiert von Jeanne Wolff Bernstein.

XL - Joseph Kosuth: Freud, Beckett and the Uncanny: Some Thoughts on Art as Installation

Konzeptkünstler Joseph Kosuth hielt die Vorlesung 2013 im Sigmund Freud Museum, moderiert von Peter Pakesch.

XXXVIII - Siri Hustvedt: Freud's Playground: Some Reflections on the Art and Science of Subjectivity and Intersubjectivity

Die Autorin Siri Hustvedt hielt 2011 die Sigmund Freud Vorlesung in der Österreichischen Nationalbank, moderiert von Andrea Bronner.