Pressetexte
 


Sigmund Freud Privatstiftung mit neuer PR- und Marketingleitung:
Mag. Sabina Tandari verstärkt Team


WIEN. Seit Oktober 2004 ist Mag. Sabina Tandari (32) neue Leiterin Public Relations und Marketing in der Sigmund Freud Privatstiftung, zu der das gleichnamige Museum sowie das wissenschaftliche Institut in der Berggasse 19 gehören. In dieser Position verantwortet die studierte Philologin die klassische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Fachkommunikation sowie die Bereiche Corporate Marketing, Fundraising und Werbung.

Integriertes Kommunikationskonzept für das Sigmund Freud Jahr 2006
Das Geburtstagsjubiläum Sigmund Freuds im Jahr 2006 steht für Sabina Tandari im besonderen Fokus. "Das Sigmund Freud Jahr ist für Österreich von großer wissenschaftlicher, kultureller und touristischer Bedeutung. Mein Ziel ist es, das Freud-Gedenkjahr mit seinen zahlreichen internationalen Aktivitäten optimal zu vermarkten und im In- und Ausland entsprechende Aufmerksamkeit zu erzielen. Basis dafür bildet eine integrierte Kommunikationsstrategie, die PR und Marketingelemente miteinander kombiniert." Des Weiteren sieht Tandari die Umsetzung zielgruppenorientierter Marketingmaßnahmen und eines nachhaltigen Imagekonzeptes, die Gewinnung neuer Partner und Sponsoren sowie den kontinuierlichen Ausbau der internationalen Medienkontakte als Kernziele ihrer Tätigkeit bei der Sigmund Freud Privatstiftung.

Public Relations - Erfolgsfaktor für kulturelle Einrichtungen
Reichhaltige Erfahrung im Bereich der PR- und Marketingarbeit sammelte Mag. Sabina Tandari in verschiedenen Positionen und Branchen aus Industrie, Wissenschaft und Kultur. Sie studierte englische und französische Literaturwissenschaft sowie Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt internationales Marketing an der Universität Bayreuth, wo sie auch als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Englische Literaturwissenschaft tätig war. Während und nach ihrem Studium betreute sie als freiberufliche Kulturmanagerin diverse Musikfestivals und Kulturprojekte in Deutschland. In den Jahren 1999 bis September 2004 war Sabina Tandari in leitender Position für verschiedene Technologie-Unternehmen tätig und verantwortete die internationale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die interne Konzernkommunikation sowie das Corporate Marketing. "Nach fünf Berufsjahren in der Industrie kehre ich zu meinem ursprünglichen Berufsziel zurück und freue ich mich auf die vielseitigen und spannenden Aufgaben in einem Kulturbetrieb, in dem man gerade mit effizienter PR-Arbeit viel bewegen kann", kommentiert Sabina Tandari.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial (300dpi) zur Person sowie zur Sigmund Freud Privatstiftung erhalten Sie unter http://www.freud-museum.at / Rubrik "Presse".


Kontakt
Sigmund Freud Privatstiftung
Mag. Sabina Tandari
Telefon: +43-1-319 15 96-21
Telefax: +43-1-317 02 79
E-Mail: presse@freud-museum.at
Berggasse 19, A-1090 Wien

Sigmund Freud Privatstiftung - Kurzprofil
Die Sigmund Freud Privatstiftung mit Sitz in Wien wurde 2003 als unabhängige wissenschaftliche und kulturelle Einrichtung gegründet. Die Stiftung bildet die finanzielle und organisatorische Grundlage für das gleichnamige Museum sowie das Wissenschaftsinstitut. Neben einer Fachbibliothek zur Psychoanalyse sowie einem Archiv zu Leben, Werk und Umfeld Sigmund Freuds verfügt die Stiftung über eine Sammlung zeitgenössischer Kunst. Die Stiftung zeigt Ausstellungen, bietet ein interdisziplinäres Veranstaltungsprogramm und fördert junge Wissenschaftler im Rahmen des Freud-Fulbright Forschungsstipendiums. Die Sigmund Freud Privatstiftung versteht sich als Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Geschichte, Kultur und Kunst und bietet Wissenschaftlern, Künstlern sowie Kulturschaffenden zum Thema Psychoanalyse ein offenes Diskussionsforum. Ziel ist es, das Erbe Sigmund Freuds und seiner Zeit als zentrales Zeugnis europäischer Kultur zu pflegen, wissenschaftlich zu erforschen und die wissenschaftliche Diskussion aktiv voranzutreiben.