Philipp Blom: Let Me Tell You a Story.

Philipp Blom: Let Me Tell You a Story. Narrative Identitäten in Zeiten der Unsicherheit.

In seiner Sigmund Freud Vorlesung geht Philipp Blom den vielfältigen Bedeutungen des Geschichten-Erzählens nach. Geschichten prägen unsere Gedanken, unsere Gefühle und unsere innersten Regungen - durch sie erst werden wir Teil einer bestimmten Familie, einer Kultur, einer sozialen Klasse, einer Generation. Welche Rolle kommt dem Geschichten-Erzählen in Zeiten zu, die von einer Krise der Sprache und der sachlichen Berichterstattung gekennzeichnet sind?

In Begleitung von Denis Diderot und Sigmund Freud untersucht Blom, wie ein Leben mit unserem Verlangen nach dem Kontrafaktischen, der guten Mär, der fesselnden Geschichte und der ständigen Versuchung, unseren Unglauben außer Kraft zu setzen, möglich ist.

Aus der Reihe unserer Sigmund Freud Vorlesungen, erschienen bei Turia und Kant: Der Festvortrag von Philipp Blom, mit einem Vorwort von Carlo Strenger.

 10,00
inkl. MWSt., zzgl. Versand

Buchstütze "Sigmund Freud"

Buchstütze aus Metall

 36,90
inkl. MWSt., zzgl. Versand

Gewalt erzählen. Eine Comic-Ausstellung

Katalog zur Sonderausstellung

 19,90
inkl. MWSt., zzgl. Versand

Der Mann Moses und die monotheistische Religion

German Edition

 30,90
inkl. MWSt., zzgl. Versand

SURREAL! Vorstellung neuer Wirklichkeiten

Katalog zur Sonderausstellung

 19,90
inkl. MWSt., zzgl. Versand