Der Mann Moses und die monotheistische Religion

Herausgegeben und kommentiert von Jan Assmann, Marie-France Chevron, Astrid Schweighofer, Friedrich Schipper, Herman Westerink.

Der Mann Moses und die monotheistische Religion ist Freuds letztes großes Werk. Die Entstehungsgeschichte und merkwürdige Komposition des Textes stellen Leser:innen vor Herausforderungen. Unter Bezugnahme auf die neuesten wissenschaftlichen Einsichten erhellen Jan Assmann, Marie-France Chevron, Astrid Schweighofer, Friedrich Schipper und Herman Westerink in ihren Kommentaren und Einführungen zu der Neuausgabe diesen faszinierenden Text.

Vienna University Press at V&R unipress, Vienna 2023.

198 S.

 30,90
inkl. MWSt., zzgl. Versand

Buchstütze "Sigmund Freud"

Buchstütze aus Metall

 36,90
inkl. MWSt., zzgl. Versand

Gewalt erzählen. Eine Comic-Ausstellung

Katalog zur Sonderausstellung

 19,90
inkl. MWSt., zzgl. Versand

Der Mann Moses und die monotheistische Religion

German Edition

 30,90
inkl. MWSt., zzgl. Versand

SURREAL! Vorstellung neuer Wirklichkeiten

Katalog zur Sonderausstellung

 19,90
inkl. MWSt., zzgl. Versand