Objekt des Monats: November

Franz West, Liège, 1989

 
 
Franz West (1947 – 2012) studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei Bruno Gironcoli und hatte seine ersten Ausstellungen in den 80er Jahren in Wien, Frankfurt und New York. Er lebte und arbeitete in Wien.
 
Liège – der Titel des Werkes von 1989 ist ein Wortspiel, das sich sowohl auf das gezeigte Objekt als auch auf den belgischen Ort Liège (Lüttich) bezieht. Die leere Eisenliege aus dem Jahre 1989 versinnbildlicht eine Ästhetik der Abwesenheit und verlangt in weiterer Folge nach Vervollständigung durch den Betrachter. Drei Elemente spielen bei diesem Kunstwerk untrennbar zusammen: der Sockel, der als Basis fungiert, die Metallcouch, deren Leere schon das Fehlen eines Analysanden impliziert, und das Schriftstück, auf dem die Anweisungen für den Betrachter zu lesen sind, mit dem dieser das Kunstwerk vervollständigt. Die Beschäftigung mit dem Sockel für ein dreidimensionales Kunstwerk, das bereits bei Rodin als elementares Thema galt, nimmt auch im Œuvre von Franz West einen zentralen Platz ein. Die durch den Sockel geschaffene Distanz des Kunstwerks wird im Werk Franz Wests jedoch durch eine schriftliche Nachricht direkt an den Betrachter aufgebrochen, die ihn dazu auffordert, sich selbst auf die Liege zu legen und so, in direkter Interaktion mit dem Objekt, seinen eigentlichen Sinn zu offenbaren. Erst in jenem Moment, in dem sich der Besucher der Ausstellung auf das Möbelstück legt, erhält das Kunstwerk seine eigentliche Bedeutung.*
 
Wests Werk ist die wohl direkteste Verknüpfung der Kunstsammlung mit Sigmund Freud, dessen Behandlungsmethode, den Patienten zur „Redekur“ auf einer Couch liegen zu lassen, aus der Psychoanalyse kaum mehr wegzudenken ist. Im Hochparterre des Hauses Berggasse 19 hatte Freud seine frühere Praxis, bevor er sie schließlich in den ersten Stock verlegte, wo er bis zu seiner Emigration Patienten behandelte.
 
 
*gekürzte Objektbeschreibung nach Elisabeth Hirschmann
 
 
Foto: Franz West, Liège (c) Gerald Zugmann / Sigmund Freud Privatstiftung
 

Zurück

Derzeit geöffnet!

Täglich geöffnet (Montag - Sonntag)
10:00 - 18:00 Uhr

Kommende Events
Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
« Nov   Jan »
Anreise

Adresse:

Berggasse 19
1090 Wien

U-Bahn:

U2 Schottentor, U4 Roßauer Lände

Straßenbahn

D Schlickgasse, 37, 38, 40, 41, 42 Schwarzspanierstraße

Bus:

40 A Berggasse

Kommende Events
Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
« Nov   Jan »
Derzeit geöffnet!

Täglich geöffnet (Montag - Sonntag)
10:00 - 18:00 Uhr

Anreise

Adresse:

Berggasse 19
1090 Wien

U-Bahn:

U2 Schottentor, U4 Roßauer Lände

Straßenbahn

D Schlickgasse, 37, 38, 40, 41, 42 Schwarzspanierstraße

Bus:

40 A Berggasse