2017 erneutes Rekordjahr für Sigmund Freud Museum

106.315 Gäste – weitere Steigerung von 2,5 % gegenüber bisherigem Rekord von 2016

Den dritten BesucherInnenrekord in Serie verzeichnet das Sigmund Freud Museum in der Wiener Berggasse: Insgesamt 106.315 Personen besuchten 2017 die früheren Lebens- und Arbeitsräume des Begründers der Psychoanalyse. Um den Ansprüchen des anwachsenden Interesses und modernen Museumsstandards zu entsprechen, werden die Räumlichkeiten einer Sanierung und Erweiterung unterzogen.

2017 konnten maßgebliche Erfolge zur Sicherung der Zukunft dieses einzigartigen Museums- und Wissenschaftsstandortes mit Europas größter Bibliothek zur Psychoanalyse erreicht werden:

Im April wurden die Zusagen von Stadt Wien und Bund für das Umbauprojekt „Sigmund Freud Museum 2020“ präsentiert: Die Stadt Wien übernimmt 1,7 Millionen Euro, das Bundeskanzleramt (Kultur) sicherte 850.000 Euro zu. Somit werden 2,5 Millionen der Gesamtprojektkosten von 3,9 Millionen Euro von der öffentlichen Hand getragen.

Im Oktober konnte der geladene Architekturwettbewerb zur Rettung und Sanierung des Hauses abgeschlossen werden: Die ARGE Czech/Angonese/ARTEC überzeugte die internationale Jury mit ihrem Konzept und wird mit der Realisierung des Projektes beauftragt.

Mittlerweile wurden auch große Schritte zur Finanzierung der noch fehlenden EUR 1,4 Millionen gesetzt: neben Eigenmitteln konnten mit einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne sowie durch Spenden und Zusagen, u.a. von der RD Foundation, bereits 700.000 Euro und damit die Hälfte der Drittmittel gesichert werden. Diese erfolgreiche Arbeit soll auch 2018 in allen Bereichen fortgesetzt werden, um im Mai 2020 ein saniertes und erweitertes sowie barrierefreies Sigmund Freud Museum zu eröffnen.


Sigmund Freud Museum 2020

Sigmund Freuds ehemalige Wirkungsstätte in der Wiener Berggasse 19, wo der weltberühmte Arzt 47 Jahre lang lebte, arbeitete und die Psychoanalyse begründete, soll sich der Öffentlichkeit ab 2020 in einer Form präsentieren, die den Ansprüchen dieses einzigartigen Museums- und Wissenschaftsstandorts gerecht wird. Heute zieht dieser geschichtsträchtige Ort mehr als 100.000 internationale Gäste pro Jahr auf einer Ausstellungsfläche von lediglich 280 m² an. Um das kulturelle Erbe Freuds für die Zukunft zu sichern, bedarf es dringend folgender Maßnahmen:

  • Sanierung des Hauses Berggasse 19
  • Barrierefreie Erschließung von Museum und Bibliothek
  • Re-Organisation und Erweiterung des Museums auf 400 m²

Mehr Informationen: www.freud2020.at

Zurück

Derzeit geschlossen.

Täglich geöffnet (Montag - Sonntag)
10:00 - 18:00 Uhr

Kommende Events
Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
« Jun   Aug »
Anreise

Adresse:

Berggasse 19
1090 Wien

U-Bahn:

U2 Schottentor, U4 Roßauer Lände

Straßenbahn

D Schlickgasse, 37, 38, 40, 41, 42 Schwarzspanierstraße

Bus:

40 A Berggasse

Kommende Events
Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
« Jun   Aug »
Derzeit geschlossen.

Täglich geöffnet (Montag - Sonntag)
10:00 - 18:00 Uhr

Anreise

Adresse:

Berggasse 19
1090 Wien

U-Bahn:

U2 Schottentor, U4 Roßauer Lände

Straßenbahn

D Schlickgasse, 37, 38, 40, 41, 42 Schwarzspanierstraße

Bus:

40 A Berggasse