Sophie Freud 1924 – 2022

Sophie Freud am Balkon ihres Hauses. Das Foto wurde von Peter Nömaier bei seinem Besuch 2019 aufgenommen.

Miriam Sophie Freud ist am Freitag, dem 3. Juni 2022, im 98. Lebensjahr in Massachusetts, USA, im Schlaf verstoben. Vor ihrer Flucht aus Wien im Jahr 1938 besuchte Sigmund Freuds Enkeltochter die Großeltern mit ihrem Bruder Anton Walter in der Wiener Berggasse 19 regelmäßig – auch in den vergangenen Jahrzehnten konnte man ihr an Freuds ehemaliger Wirkungsstätte begegnen, wobei sie als Psychologin, Sozialpädagogin und Sozialwissenschaftlerin der Profession ihres Großvaters durchaus skeptisch gegenüberstand. Ich erinnere mich gut an unser erstes Zusammentreffen, das 2015 bei Kuchen und Tee im  einstigen „Herrenzimmer“ – wie Sophie mir mit einem Augenzwinkern erklärte – stattfand: In einem sehr persönlichen Gespräch teilte sie ihre Kindheitserinnerungen und schilderte auch ihre spätere Auseinandersetzung mit den Folgen des Krieges, ihrer Fluchtgeschichte und mit jenem Teil der Familie, der wie ihr Vater Martin und der Bruder ins Londoner Exil ging, während sie, mit ihrer Mutter Ernestine in Paris zurückgelassen, erst 1942 über Portugal dem nationalsozialistischen Terror in die USA nur knapp entkam. Trotz dieser prägenden Jugenderlebnisse, die sie unter anderem in ihrem Buch Im Schatten der Familie Freud (2006) eindrücklich vermittelt, schien mir ihr „Blick zurück“ von einer über die Jahre hinweg erworbenen Gelassenheit und menschlichen Größe geprägt. Ihr direktes Wesen, ihre präzise und eloquente Denkweise ebenso wie ihr Humor werden uns immer in Erinnerung bleiben – vor allem weist Sophie Freuds weltoffene Großzügigkeit, die sie mit einer wachsamen und gleichermaßen kritischen Haltung zu vereinen wusste, eine sinnstiftende Richtung im Umgang mit Freuds Erbe, den Schicksalen seiner Familie und unser aller Geschichte.


Monika Pessler
im Namen des Sigmund Freud Museums

Weihnachtsöffnungszeiten:

von

Wir haben von 14.12. bis 9.1. täglich geöffnet: Am 24.12. von 10-14 Uhr, am 1.1. von 12-18 Uhr, ansonsten täglich von 10-18 Uhr!

Zurück