Repeating the Square: From Satisfaction to Jouissance

Vortrag von Jennifer Friedlander und Diskussion mit Andrea Braidt (auf Englisch)

 

Donnerstag, 24. Juni 2021 um 19 Uhr

Lesesaal der Bibliothek des Sigmund Freud Museums

Berggasse 19, 1090 Wien

Ruben Östlund’s 2017 Palme d’Or winning film, The Square, is routinely characterized as a “satire” of the contemporary art world, and in particular, of the film’s titular art exhibit. This talk considers the question of the psychoanalytic and political implications of Östlund’s ruthless cinematic caricature of his own (self-declared) successful real-life art installation of the same name. It argues that the repetition of the Square from an apparently sincere artwork aimed at building social cohesion, to a satire of the self-serving political aspirations of contemporary art, unleashes the politically destabilizing dimension of the Other’s jouissance that is constrained by the Square’s original iteration as art installation.  

 

Jennifer Friedlander is the Edgar E. and Elizabeth S. Pankey Professor of Media Studies at Pomona College in Claremont, California, and the 2021 Fulbright-Freud Visiting Lecturer of Psychoanalysis. Mehr ...

 

Andrea Braidt is the Director of the Studies Programme at the Department for Theater, Film and Media Studies, University of Vienna. Her research focus spans from film narratology to genre theory, feminist film theory and queer cinema.

 

 

Mehr über The Square

 

Foto: The Square. Photo courtesy of Magnolia Pictures

 

 

Anmeldung

Nach dem Absenden Ihrer Daten erhalten Sie eine Bestätigung via E-Mail.

Für den Besuch der Veranstaltung gilt die 3-G-Regel: "geimpft, getestet, genesen“. Wir bitten Sie, beim Einlass die entsprechende Bestätigung vorzuweisen. Bitte geben Sie bereits bei Ihrer Anmeldung untenstehend den Namen Ihrer Begleitung inkl. deren E-Mail-Adresse unter "Anmerkungen" bekannt.

Beachten Sie bitte auch unsere COVID-19-Regeln für Ihren Besuch.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Gästeanzahl begrenzt ist und wir Ihre Anmeldung als verbindlich erachten. Wenn die maximale Anzahl an Gästen bereits erreicht ist und keine Plätze mehr verfügbar sind, behalten wir uns aufgrund der aktuellen COVID-19-Regelungen vor, Sie rechtzeitig via E-Mail zu verständigen.

Wenn Sie einen barrierefreien Zugang benötigen, informieren Sie uns bitte im Vorfeld im Zuge Ihrer Anmeldung.

Bitte addieren Sie 8 und 2.