PADD

padd - Psychoanalytic Document Database

Die Katalogdatenbank von PADD verzeichnet Briefe, Manuskripte und Dokumente zur Geschichte der Psychoanalyse und enthält zur Zeit über 8.000 Einträge. Ausgewählte Dokumente sind auch faksimiliert als Scans verfügbar.

Ein Projekt der Sigmund Freud Privatstiftung gemeinsam mit der Sándor Ferenczi Gesellschaft und dem Wellcome Trust.

www.padd.at