TOPOGRAPHIE

Behandlungszimmer
Blick auf Freuds Sessel am Kopfende der Couch, auf dem Tisch davor links die Figur eines falkenköpfigen Horus, rechts zwei jüdische Becher.
Behandlungszimmer
Detailaufnahme am Fußende der Couch. Oben ein Portrait Freuds Kollegen Ernst von Fleischl-Marxow, mit dem er während seiner Zeit als Sekundararzt im Wiener Allgemeinen Krankenhaus eng befreundet war; darunter eine Reproduktion des "Ödipus mit der Sphinx" von Ingres, rechts daneben ein Gipsabdruck der "Gradiva" mit einer getrockneten Papyrusstaude im Rahmen.
Behandlungszimmer
Bücherregal, links die Figur der ägyptischen Göttin Neith von Sais.
Behandlungszimmer
Ecke im Behandlungszimmer oberhalb des Sessels, auf dem Freud seinen Patienten zuhörte: oben zwei große gerahmte Fragemente pompejanischer Wandmalereien mit einem Zentaur und einem Pan, darunter ein römischer Porträtkopf (Identität unbekannt), links unter dem Zentaur-Fragment ein Rahmen mit Zeichnungen von Wilhelm Busch, zu beiden Seiten des römischen Kopfes bemalte pompejanische Fragmente (eine Sphinx, eine geflügelte Göttin, mit einem Vogel, eine Blattmuster, ein Waldgott mit Pferdeohren und Pferdeschwanz, darunter ein angreifender Löwe und ein Schwan), links unten: ein ägyptischer Papyrus mit den Göttern der Unterwelt: Horus, Anubis und Osiris.
Behandlungszimmer
Blick auf Antiquitäten direkt vor Freuds Sessel: Auf dem Tisch stehen hölzerne Figuren, ägyptische Grabbeigaben aus verschiedenen Epochen z.T. in Menschengestalt, dahinter ein chinesisches Kamel (Tang-Dynastie, 618-907 n.Chr.), in den Regalen Buddha-Figuren neben griechischen, römischen und ägyptischen Stücken.

Fotos: Edmund Engelman

[ ZIMMER ]

[ PLAN ] [ HAUS ] [ FLUR ] [ VORRAUM ] [ WARTEZIMMER ] [ BEHANDLUNGSZIMMER ] [ ARBEITSZIMMER ] [ PRAXIS ANNA FREUD ] [ PRIVATWOHNUNG ]