SIGMUND FREUD CHRONOLOGIE

Die ersten Exemplare der auf 1900 vordatierten Traumdeutung erscheinen.
Horus
Den Sommer 1899 verbringt Freud mit seiner Familie auf dem Gutshof Riemerlehen bei Berchtesgaden, wo er das letzte Kapitel der "Traumdeutung" fertigstellt. Dieses Buch und die hier entworfene Interpretationsmethode sollte für ihn Zeit seines Lebens die Via regia zum Unbewußten des Menschen bleiben.
Im Vorwort zur zweiten Auflage der Traumdeutung, die erst 1908 erscheint, beschreibt Freud neben der wissenschaftlichen Bedeutung des Buches seinen autobiographischen Stellenwert: "Für mich hat dieses Buch nämlich noch eine andere subjektive Bedeutung, die ich erst nach seiner Beendigung verstehen konnte. Es erwies sich mir als ein Stück meiner Selbstanalyse, als meine Reaktion auf den Tode meines Vaters, also auf das bedeutsamste Ereignis, den einschneidendsten Verlust im Leben eines Mannes. Nachdem ich dies erkannt hatte, fühlte ich mich unfähig, die Spuren dieser Einwirkung zu verwischen."
Cartoon
Bildergeschichte, die Freud in der Traumdeutung veröffentlicht: Die junge Mutter bemüht sich, nicht zu erwachen, und der Traum erwist sich als Wächter des Schlafs.