SIGMUND FREUD CHRONOLOGIE

Die Familie Freud zieht 1860 nach Wien.
Freud mit seinem Vater
Freud mit seinem Vater
1859 verlassen Freuds Eltern Freiberg, um nach Leipzig zu gehen. Dort bleiben sie allerdings nur kurze Zeit, um weiter nach Wien zu ziehen. Seine zwei erwachsenen Halbbrüder gehen nach Manchester.
In dem Jahr, als die Familie Freud Freiberg verläßt, veröffentlicht Charles Darwin Über den Ursprung der Arten. Über dieses Buch schreibt Freud in seiner Selbstdarstellung: "die damals aktuelle Lehre Darwins zog mich mächtig an, weil sie eine außerordentliche Förderung des Weltverständnisses versprach."
In den darauffolgenden Jahren werden vier weitere Schwestern geboren (Rosa, Marie, Adolfine und Pauline).
Freud mit Mutter Amalie und Schwestern
Freud mit seiner Mutter Amalia
Seinen ersten Unterricht erhielt Freud bei seiner Mutter, die ihm Lesen und Schreiben beibrachte. In der "Traumdeutung" erinnert er sich an eine Unterrichtsstunde mit ihr: "Als ich sechs Jahr alt war und den ersten Unterricht bei meiner Mutter genoß,. sollte ich glauben, daß wir aus Erde gemacht sind und darum zur Erde zurückkehren müssen. Es behagte mir aber nicht, und ich zweifelte die Lehre an. Da rieb die Mutter die Handflächen aneinander ... und zeigte mir die schwärzlichen Epidermisschuppen, die sich dabei abreiben, als eine Probe der Erde, aus der wir gemacht sind, vor. Mein Erstaunen über diese Demonstration ad oculos war grenzenlos."
1865 tritt er in eine öffentliche Schule, dem Leopoldstädter Gymnasium, ein.