Bibliothek
 
  Öffnungszeiten
Dienstag 10.00–18.00 Uhr

zum Bibliothekskatalog

Kontakt
Christian Huber
bibliothek@freud-museum.at
T: +43-1- 319 15 96-19
F: +43-1- 317 02 79


Die Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek mit bedingter Entlehnmöglichkeit.

Die Bibliothek der Sigmund Freud Privatstiftung sammelt Literatur zu Sigmund Freud und zur Theorie, Technik und Geschichte der Psychoanalyse. Zu ihren Beständen zählen die Werke Sigmund Freuds in Erstausgaben sowie deutsche und internationale Gesamtausgaben. Auch Freuds voranalytische Schriften, die nicht in die Gesammelten Werke aufgenommen worden sind, liegen vollständig vor – teils als Originalsonderdrucke mit eigenhändigen Widmungen des Verfassers – daneben auch Bücher aus Freuds Bibliothek, die antiquarisch oder durch Schenkungen erworben wurden.

Die Bibliothek verfügt über sämtliche Publikationen des von Freud gegründeten Internationalen Psychoanalytischen Verlages und Veröffentlichungen der frühen Psychoanalytiker und Psychoanalytikerinnen unterschiedlichster Schulrichtungen. Werke, die Verbindungslinien zwischen der Psychoanalyse und anderen Wissenschaften, etwa Literaturwissenschaft, Cultural Studies, Gender Studies, Filmtheorie, Kunstgeschichte, Musikwissenschaft etc. herstellen, ergänzen den Sammelschwerpunkt.

Die Bibliothek der Sigmund Freud Privatstiftung ist mit einem Bestand von mehr als 35.000 Bänden heute die größte psychoanalytische Fachbibliothek in Europa.