Anna Freud in Wien. Ein Rundgang zu Orten der Psychoanalyse

Buchpräsentation von Birgit Johler, Monika Sommer und Alexandra Steiner-Strauss. Gespräch mit Thomas Aichhorn

 

Sigmund Freud Museum, 22. Juni 2016, 20:00 Uhr

Eintritt frei

 

„Ich war meine ganze Jugend lang von ganzem Herzen Wienerin ...“ (Anna Freud 1969)

Anna Freud war nicht nur Tochter und Wegbegleiterin ihres berühmten Vaters, sondern auch eigenständige Pionierin der Kinderpsychoanalyse. Als jüngstes Kind von Sigmund und Martha Freud war sie anfangs beim Vater in Ausbildung, entwickelte aber in den 1930er Jahren die Psychoanalyse unabhängig auf diesem Neuland weiter. Gemeinsam mit ihrer Lebensfreundin Dorothy Tiffany-Burlingham und anderen aus der neuen Wiener sozialpsychologischen Bewegung wie Eva Rosenfeld und August Aichhorn beschritt sie mit der „Hietzinger Schule“ neue Wege in der pädagogisch-therapeutischen Arbeit mit Kleinkindern. 1938 fanden diese mutigen Aufbrüche ein jähes Ende. Die Familie Freud musste nach London emigrieren. Dort setzte Anna Freud ihre Arbeit mit Kindern, die sie in Wien begonnen hatte, fort. Erst in den 1970er Jahren sollte Anna Freud zu Besuchen nach Wien zurückkehren.

Anhand von verschiedenen Aufenthaltsorten Anna Freuds in Wien und um Wien erinnert dieses Buch an die bedeutende Psychoanalytikerin und Pädagogin und erzählt gleichzeitig von den großen Jahrzehnten der Psychoanalyse und den kulturgeschichtlichen Hintergründen. Der Psychoanalytiker Thomas Aichhorn, der Anna Freund noch persönlich kannte, beschäftigt sich in seinem Essay mit Anna Freuds Lebens- und Arbeitsstationen und ihrem Verhältnis zu Wien. Ein bislang wenig bekanntes privates Fotoalbum von Anna Freud, das diese ihrem Vater zum Jahreswechsel 1931/32 schenkte, ist zur Gänze publiziert und bildet den Abschluss des reich mit Fotografien ausgestatteten Buches. 

Das eben im Verlag Turia + Kant erschienene Buch wird von den Autorinnen Birgit Johler, Monika Sommer und Alexandra Steiner vorgestellt, u.a. in Bildern und Zitaten. Im Gespräch mit Thomas Aichhorn wird der Bedeutung Anna Freuds für Wien bzw. für die Psychoanalyse nachgespürt.

 

Birgit Johler ist Kulturwissenschafterin und Kuratorin, aktuell im Volkskundemuseum Wien und (im Team) für die Neugestaltung der österreichischen Dauerausstellung im Staatlichen Museum Auschwitz-Birkenau verantwortlich. Sie lehrt an Universitäten in Österreich, zuletzt auch in Deutschland und forscht u.a. zu Alltagsgeschichte, Nationalsozialismus /Holocaust, Museumsgeschichte und Geschichte der Psychoanalyse. Zuletzt erschien „Freud’s Dining Room. Möbel bewegen Erinnerung“ als Begleitpublikation zur gleichnamigen Ausstellung im Volkskundemuseum Wien.

Monika Sommer ist Historikerin, Kuratorin und Co-Direktorin des ecm-Masterlehrgangs für Ausstellungstheorie und -praxis an der Universität für angewandte Kunst Wien sowie Kulturprogrammleiterin des Europäischen Forums Alpbach.

Alexandra Steiner-Strauss, Studium der Kunstgeschichte, Theaterwissenschaft und Germanistik in Wien. Museumskuratorin in Wien; Publikationen zu Theater und Bildender Kunst, zuletzt Gustav Klimt und Wien (2012).

Thomas Aichhorn ist Psychoanalytiker mit eigener Praxis; Mitglied der Wiener und der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung. Veröffentlichungen und Vorträge zu Theorie und Geschichte der Psychoanalyse, zur „Allgemeinen Verführungstheorie“ Jean Laplanches, zur Psychoanalyse der Adoleszenz und zur Biographie und Arbeit August Aichhorns. Herausgeber des Briefwechsels Anna Freud – August Aichhorn.

 

Anmeldung:

Zurück

Currently closed.

Täglich geöffnet (Montag - Sonntag)
10:00 - 18:00 Uhr

Kommende Events
Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
« Nov   Jan »
Anreise

Adresse:

Berggasse 19
1090 Wien

U-Bahn:

U2 Schottentor, U4 Roßauer Lände

Straßenbahn

D Schlickgasse, 37, 38, 40, 41, 42 Schwarzspanierstraße

Bus:

40 A Berggasse

Kommende Events
Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
« Nov   Jan »
Currently closed.

Täglich geöffnet (Montag - Sonntag)
10:00 - 18:00 Uhr

Anreise

Adresse:

Berggasse 19
1090 Wien

U-Bahn:

U2 Schottentor, U4 Roßauer Lände

Straßenbahn

D Schlickgasse, 37, 38, 40, 41, 42 Schwarzspanierstraße

Bus:

40 A Berggasse